In diesem Jahr fanden sich keine Einreichungen für den Schulrechtspreis. Der Vorstand der ÖGSR hat daher einstimmig beschlossen, Sektionschef i.R. Dr. Felix Jonak, langjähriger Referent für Gesetzesbegutachtungsverfahren und einziges Ehrenmitglied der ÖGSR, einen Ehrenpreis für sein Lebenswerk zu verleihen. Felix Jonak hat das österreichische Schulrecht als treuer Beamter und Fachexperte im Ministerium über Jahrzehnte mitgestaltet. Mit seinem Standardwerk “Das österreichische Schulrecht”, derzeit in 14. Auflage im ÖBV erschienen, hat er auch Generationen von Schuljuristinnen und Schuljuristen geprägt. Von ihm darin aufgestellte Rechtsmeinungen haben auch nach der Einführung der zweistufigen Verwaltungsgerichtsbarkeit ihre Strahlkraft nicht verloren, finden sich doch insbesondere in der Judikatur des Bundesverwaltungsgerichts zahlreiche Bezugnahmen auf den „Jonak/Kövesi”.